Stadtkapelle Gmunden

Musik verbindet!
 

Startseite

Die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Gmunden sind sehr stolz darauf, dass sie alljährlich den Schlösseradvent musikalisch umrahmen dürfen. Die Bläserensembles erfüllen das See- und Landschloss Ort mit vorweihnachtlichen Klängen und Weisen. Als einer der ältesten Vereine im Bezirk ist für uns Tradition besonders wichtig und das ist auch der Grundstein vom Schlösseradvent mit echtem Kunsthandwerk und heimischen Brauchtum. Von Beginn an betreiben wir, gemeinsam mit der Feuerwehr Gmunden, einen Stand im Landschloss Ort mit dem traditionellen Raclettebrot und natürlich Glühwein und Co. Immer tatkräftig unterstützt von unserer Jugend. In diesem Sinne bedanken wir uns bei den Organisatoren und allen Mitwirkenden für diese einzigartige Veranstaltung und wünschen allen Besuchern schöne Stunden und eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

 



Musistorch heuer besonder fleißig und bringt Baby Ruth ...

Unser Saxophonist Gernot ist zum dritten Mal Papa geworden. Töchterchen Ruth erblickte am 30. August 2018 mit stolzen 3910g und 50cm das Licht der Welt. Wir gratulieren der ganzen Familie von Herzen und wünschen euch alles Gute!


Musistorch wieder gelandet ...

 


Am 1. Juli 2018 erblickte Benedikt Karl um 22:02 Uhr das Licht der Welt! Mit 3845 g und 54 cm ist er der zweite Spross unserer Tenoristin Lisi!


Eine kleine Abordnung der Stadtkapelle hat gleich den Musistorch aufgestellt.


Wir gratulieren recht herzlich!

FIRMUNG 2018 - Stadtpfarrkirche am 16. Juni 2018

Das Klarinettenquartett umrahmte musikalisch die Firmung der Stadtpfarre Gmunden. Bei traumhaftem Wetter unterhielten wir die Firmlinge, die Firmpaten und ihre Angehörigen am Kirchenplatz bis zum Beginn der heiligen Messe!




Goldhauben unterstützen Stadtkapelle

Gemeinschaft und Freundschaft, sowie Kultur und Tradition erhalten, das sind die Werte der Goldhauben- und Kopftuchgruppe Gmunden. Aufgrund der guten Zusammenarbeit in den letzten Jahren und Mitbenützung des Vereinsheimes der Stadtkapelle für das traditionelle Palmbuschen und Kräuterbüscherl binden, überreichte Obfrau Maria Wicke in Dankbarkeit und Wertschätzung eine Spende. Damit wurde der Ankauf von fünf neuen Gilets für die Jugend finanziert. Obmann Clemens Kierlinger bedankte sich herzlich und freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit, denn Werte wie Gemeinschaft, Brauchtum und Kultur sollen auch in Zukunft für unsere Jugend erhalten bleiben.