Stadtkapelle Gmunden

Musik verbindet!
 

Schlagzeug

Mitglieder











Kassier Hans Hirsch stellt sich und sein Instrument, das Schlagzeug, vor

Bereits in meiner Schulzeit hat mich das Schlagzeug als Musikinstrument fasziniert. Ich erlernte, beginnend mit der Kleinen Trommel, bei dem sehr bekannten Schlagzeuger „Ferry Ilg“ dieses Instrument. 

Die Kleine Trommel ist das erste Hauptinstrument des Schlagzeuges und besteht aus einem Holz- oder Metallkessel, der auf beiden Seiten mit Fellen bespannt ist. Ursprünglich wurden dazu echte Tierhäute verwendet, heute kommen fast ausschließlich Kunststofffelle zum Einsatz. Auf der Unterseite, dem sogenannten Resonanzfell, ist ein sogenannter „Schnarrteppich“ angebracht, der bei jedem Schlag in Schwingung versetzt wird und dadurch entsteht der typische Klang der Kleinen Trommel.
Die Große Trommel ist das zweite Hauptinstrument des Schlagzeuges. Sie besteht aus einem großen, meist beidseitig bespannten Holzkessel und wird mit der sogenannten Fußmaschine gespielt. Das Schlagzeug wird komplettiert durch die Tomtoms und verschiedene Becken, die klanglich unterschiedlich sind. Diese werden per Hand mit zwei Trommelstöcken gespielt. 
Das Schlagzeug, im Englischen „Drum Set“ genannt, ist eine Kombination verschiedener Schlaginstrumente und wird dazu verwendet, in der Blaskapelle oder in einer Musikband durch eine feste Schlagfolge einen Grundrhythmus zu erzeugen und ist daher ein äußerst wichtiges Instrument. Es wird nicht nur mit beiden Händen, sondern auch mit beiden Füßen gespielt.